PHP im Vergleich

PHP im Vergleich zu anderen Programmiersprachen für die Webentwicklung

Im Vergleich zu Java, Ruby oder Python ist der wesentlichste Vorteil bei PHP-Programmierungen der deutlich geringere Entwicklungsaufwand gegenüber anderen Programmiersprachen. Ein weiterer Vorteil ist, dass PHP in seinem Funktionsumfang vor allem exakt auf die essentiellen Bedürfnisse von Webentwicklern zugeschnitten ist: ein leistungsfähiges Datenbanksystem in Verbindung mit einem ebenfalls sehr leistungsfähigen Webserver und einem stabilen kostenlosen Betriebssystem, das praktischerweise gleich mitgeliefert wird.

Etwas, das hingegen von vielen Kritikern als Nachteil aufgefasst wird, gehört eigentlich unverzichtbar grundlegend zur PHP-Programmiersprache: nämlich die sehr wenig strikte Typisierung der Sprache - dadurch wird das Finden von Fehlern schon während der Entwicklung oft gegenüber anderen Sprachen erschwert. Fehler treten dann häufig erst während der Laufzeit zutage, wo sie dann meist nur schwer zu korrigieren sind.

Alles in allem - von diesem einen möglichen Nachteil abgesehen, der aber quasi zur Natur der Programmiersprache gehört, ist PHP in jedem Fall das optimale Werkzeug zur Webentwicklung. Statische Programmiersprachen wie HTML sind heute zwar immer noch eine wichtige Grundlage, aber schon längst nicht mehr das Maß aller Dinge.